+49 (0) 33 28 30 36 05 info@delta-umwelt.com

Air-Sparging

Beschreibung/Anwendung
Beim Durchgang der Luft durch den Bodenkörper werden leichtflüchtige Komponenten im Boden mobilisiert und gehen in die Gasphase der Bodenluft über. Die abgesaugte Bodenluft wird aufbereitet, z. B. durch Verfahren wie der Thermischen Katalytischen Oxidation.

Bei vielen Boden- und Grundwasser-Kontaminationen ist es nicht möglich, den kontaminierten Bereich zur Bodensanierung abzutragen oder in Mieten aufzuschütten. Neben den hohen Kosten verhindert häufig eine bestehende Bebauung und Nutzung abtragende Sanierungsverfahren.

Lösung
Für solche Fälle haben sich In Situ Sanierungsverfahren bewährt. Insbesondere bei hohen BTEX Belastungen lässt sich erfolgreich das sog. AIR SPARGING als pneumatisches In Situ Verfahren einsetzen. Bei diesem Verfahren wird Luft in den Bodenkörper eingebracht und an dafür vorgesehenen Luftpegeln wieder abgesaugt.

Erfahrung
Die Delta Umwelt-Technik GmbH besitzt das Fachwissen und die Erfahrung für den optimalen Einsatz dieses Verfahrens und somit zur wirtschaftlichen Sanierung kontaminierter Flächen.

Vorteile
Die Vorteile des Air Spargings lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Sichere Sanierung unter Fundamenten und genutzter Bebauung
  • Verwendung auch in explosionsgefährdeten Bereichen
  • Platzsparendes und diskretes Sanierungsverfahren
  • Keine Baugruben Bagger etc.
  • Die zugeführte Luft trägt zur Belebung der natürlichen biologischen Reinigung bei und ermöglicht somit eine erhebliche Verkürzung der Sanierungszeit.

Aufbau und Steuerung der Air Sparging Anlage

Visualisierung der Air Sparging Steuerung

Beispiele/Referenzen
Die Delta Umwelt-Technik GmbH betreibt zur Zeit die Sanierung einer ehemaligen Lackfabrik mit BTEX Konzentrationen von bis 75.000 µg/L. Der Schadstoffursprung befindet sich unmittelbar unter einem Einkaufszentrum. Der geologische Querschnitt und die Lokalisation der eingebrachten Pegel sind in vorstehender Abbildung 1 dargestellt. Die Anlage der ehemaligen Lackfabrik ist seit 2 Jahren in Betrieb und erzielt ausgezeichnete Reinigungsleistungen. Die katalytische Abluftaufbereitung ist betriebssicher und ermöglicht eine hohe Verfügbarkeit.

Weitere Referenzen zur Bodenluft-Absaugung sind folgende Sanierungen:

  • Berlin Chemie AG
  • VW Nutzfahrzeuge GmbH, Hannover
  • Ehemalige Kokerei Zwickau
  • Ehemalige Lackfabrik Weissensee
  • Ehemalige Lackfabrik Teltow